Katzenallergie – Wissenswertes zu Entstehung und Behandlung

Eine Katzenallergie ist der Alptraum jedes Katzenhalters, denn kaum eine Angst ist größer als die, sich vom geliebten Stubentiger trennen zu müssen. Doch auch viele tierliebe, aber noch tierlose Menschen leiden an einer Katzenhaarallergie und denken, ihr Traum von einer eigenen Katze wird für immer unerfüllt bleiben. Doch das muss gar nicht zwingend sein, denn … Weiterlesen …

Warum eine Katze Mundgeruch hat – häufigste Gründe

Wenn eine Katze Mundgeruch hat, kann eine schwerwiegende Erkrankung dahinter stecken. Doch nicht immer ist dies der Fall. Manchmal sind die Gründe ganz harmloser Natur. Schlechter Atem bei Jungkatzen Schon wenige Wochen alte Kätzchen können unangenehm aus dem Mund riechen. Meist dann, wenn sie längere Zeit unzureichend versorgt wurden. Kleine Findelkinder, die sich draußen durchschlugen … Weiterlesen …

Kaninchen vergesellschaften – Anleitung

Kaninchen sind sehr soziale Tiere, die niemals alleine leben sollten. Auch ältere und scheinbar unverträgliche Tiere kann man noch vergesellschaften. Doch nur kleine Fehler beim Zusammenführen zweier Kaninchen können zum Scheitern der Vergesellschaftung führen. Vorbereitung der Kaninchenzusammenführung Am einfachsten ist das Vergesellschaften von Kaninchen unterschiedlichen Geschlechts, wobei das Männchen kastriert sein sollte, um unerwünschten Nachwuchs … Weiterlesen …

Flohstiche erkennen und behandeln

Flohstiche sind nicht nur unangenehm, sondern auch ein deutliches Zeichen dafür, dass das eigene Tier unter Flohbefall leidet. Die Stichstellen sind auffällig angeordnet und so sehr gut zu erkennen. Flohstiche erkennen Flohstiche sind kleine rote Punkte, die unangenehmen Juckreiz verursachen. Meist sind es drei oder mehr Stiche in einer Reihe, die sogenannte Flohleiter. Eine Flohleiter … Weiterlesen …

Können Tiere erben?

Was passiert mit dem eigenen Tier, wenn einem etwas passiert? Können Tiere erben? Wie schön wäre es, sein Tier im Testament als Erben einzusetzen und es so nach dem eigenen Tod abgesichert zu wissen. Doch die Realität sieht anders aus, denn Tiere können nach dem deutschen Gesetz nicht erben. Warum Tiere nicht erben können Erben … Weiterlesen …

Bartagamen kaufen – was man vorher wissen sollte

Wer Bartagamen kaufen möchte, holt sich ein Stück Wüste ins Wohnzimmer. Bartagamen sind beliebte Einsteigertiere in der Terraristik, weil sie relativ einfach zu halten sind. Dennoch haben sie ihre Ansprüche. Sie brauchen viel Platz, besonderes Futter und eine spezielle Beleuchtung. Hat sich jemand im Vorfeld nicht über die artgerechte Bartagamenhaltung informiert, wird ihm diese schnell … Weiterlesen …

Tiere für Kinder – welches Haustier ab welchem Alter geeignet ist

Kinder lieben Tiere. Und Tiere lehren Kindern Mitgefühl und Verantwortungsbewusstsein. Doch welche Tiere für Kinder geeignet sind, muss vom jeweiligen Alter und Entwicklungsstand abhängig gemacht werden. Tiere für Kinder unter 6 Jahren Kleine Kinder gehen noch unbedarft an Tiere heran. Sie können sich noch nicht ohne weiteres in ein anderes Lebewesen einfühlen. Zunächst müssen sie … Weiterlesen …

Affenpinscher

Affenpinscher – Wissenswertes Die zierlichen und wendigen Affenpinscher dienten ursprünglich der Jagd auf Ratten und andere Nager. Zusammen mit dem Zwergschnauzer galt er im 19. Jahrhundert noch als Zwergpinscher, bis beide Rassen züchterisch getrennt wurden. Früher soll vermutet worden sein, dass diese Hunde einer Kreuzung zwischen Affen und Pinschern entstanden. So entstand ihr Name. Später … Weiterlesen …

Eurasier

Eurasier – Wissenswertes Der Eurasier ist eine der jüngsten Hunderassen Deutschlands und entstand, um die Lücke eines verstorbenen Mischlings zu füllen. Begründer Julius Wipfel kreuzte ab 1960 hierfür Wolfsspitz und Chow Chow. Das Ergebnis sollte ein charakterstarker Polarhundetyp sein. Diese Kreuzung nannte sich „Wolf Chow“. Später wurde noch Samojede eingekreuzt. Es entstand ein ruhiger und … Weiterlesen …

English Setter

Englischer Setter – Wissenswertes Die Vorfahren des English Setters waren Spaniel des alten Schlags sowie Pointer. Im 19. Jahrhundert maßgeblich an der Entstehung des heutigen Setters beteiligt war der Brite Sir Laverack. Gelegentlich wird diese Hunderasse noch heute Laverack Setter genannt. Genutzt wurden die Englischen Setter für die Jagd auf freiem Feld. Sie suchten vor … Weiterlesen …