Wachsen Schneidezähne bei Kaninchen nach?

Wachsen Schneidezähne bei Kaninchen nach? Ja, tun sie. Warum sie sich manchmal nicht abnutzen, erfahrt ihr hier.

Wachsen Schneidezaehne bei Kaninchen nach

Das Nachwachsen der Kaninchenzähne

Kaninchen haben wurzeloffene Zähne. Das heißt, sie wachsen lebenslang nach, etwa 2 mm pro Woche. Das ist auch gut so, denn Kaninchen knabbern fast den ganzen Tag an ihrer Nahrung herum und nutzen dabei ihre Zähne ab.

Manchmal aber wachsen die Schneidezähne von Kaninchen zwar nach, nutzen sich aber nicht ab.

Warum sich Schneidezähne beim Kaninchen nicht abnutzen

Es gibt leider viele Kaninchen mit Zahnproblemen. Meistens sind es aber die Backenzähne die Probleme machen, denn auch sie wachsen ständig nach. Folgende Ursachen können dahinter stecken, wenn sich die Schneidezähne von Kaninchen nicht abnutzen.

Ein häufiger Grund ist eine Zahnfehlstellung beim Kaninchen, die sogenannte Malokklusion. Vor allem Zwergkaninchen sind betroffen, weil sich bei ihnen im Laufe der Zuchtgeschichte der Oberkiefer verkürzt hat.

Natürlich kommen auch Verletzungen als Ursache in Frage. Bei Unfällen, Stößen, Stürzen u. ä. können Zahnfrakturen entstehen. Oder aber ein oder mehrere Zähne werden verschoben. Schon minimale Verschiebungen im Mundraum können das Abnutzen der Schneidezähne negativ beeinflussen, weil diese nicht mehr zu 100% passend zueinander stehen.

Folgen der fehlenden Zahnabnutzung

Wenn sich die Kaninchenzähne nicht abnutzen wachsen sie trotzdem weiter und werden immer länger. Sie wachsen unter Umständen in die Mundschleimhaut hinein, durchbohren Lippen oder Gaumen, behindern aber zumindest immer das Fressen.

Hat ein Kaninchen Probleme mit dem Nachwachsen der Zähne, müssen diese regelmäßig gekürzt werden. Der Wachstum variiert von Tier zu Tier etwas. Doch alle vier bis sechs Wochen ist in der Regeln ein Tierarztbesuch nötig.

Die Schneidezähne sollten möglichst abgeschliffen werden. Einige Tierärzte knipsen die Zähne ab, doch auch das kann schon wieder zu Zahnfrakturen führen. Dazu ist eine Hilfsperson notwendig, die dafür sorgt, dass das Kaninchen still hält.

Bei Tieren, die sehr stressanfällig sind, kann über eine Extraktion der betroffenen Zähne, also dem Ziehen, nachgedacht werden. Danach muss die Fütterung angepasst werden – kurzhalmiges Heu, geraspeltes Obst und Gemüse, denn große Stücke und lange Halme bekommen Kaninchen nur schwer mit den Lippen Richtung Backenzähne geschoben.

Schon gelesen?

Fressen Marder Kaninchen

Fressen Marder Kaninchen?

Zum Glück der Kaninchen braucht es ein großes Gehege im Garten. Doch dort draußen gibt …

Deutsche Riesen-Haltung – artgerecht geht anders

Artgenossen, sehr viel Platz und artgerechtes Futter – viel mehr brauchen Kaninchen nicht. Dennoch gehört …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.