Dürfen Wellensittiche Wassermelone essen?

Dürfen Wellensittiche Wassermelone essen?

Wassermelonen gehören zum Sommer wie die Kastanien zum Herbst oder der Schnee zum Winter. Sie sind voll mit Wasser, erfrischend und schmecken einfach gut. Zumindest gilt das für Menschen. Aber Sie als Wellensittichfreund fragen sich bestimmt: Dürfen auch die Wellis die rote Frucht mit der grünen dicken Schale bekommen?

Nach der Frage, ob Wellensittiche Weintrauben essen dürfen, sehen wir uns nun die Sache mit der Wassermelone etwas genauer an.

Dürfen Wellensittiche Wassermelone essen?

Die Antwort auf die Frage ist schlichtweg: ja.

Viele Wellensittiche lieben sogar Melonen. Außerdem geben die Früchte ihnen Wasser und wichtige Nährstoffe. Allerdings sollte die Melone nur als gesunder Snack angesehen werden, welcher den Speiseplan abwechslungsreicher macht. Sie ist kein Alleinfuttermittel.

Auch ist es angebracht, sie nicht zu oft zugeben. Weil Wassermelonen kaum Ballaststoffe beinhalten, kann bei einer zu großen Masse die Verdauung durcheinandergeraten. Dann bekommt Ihr Vogel zum Beispiel Durchfall.

Inhaltsstoffe der Wassermelone

Die Wassermelone bringt Ihren Wellensittichen nicht nur viel Flüssigkeit, sondern auch ein gesundes Herz. Dafür sorgen die Stoffe Lycopin und Citrullin. Sie schützen vor Zellenschäden und bewegen Blut durch den Körper. Außerdem versorgt dieses Obst Ihre Wellensittiche mit Vitaminen wie A, B6 und C.

Vor allem durch Vitamin C wird bei Vögeln, wie auch bei Menschen, das Immunsystem unterstützt. Ähnlich ist es bei Vitamin B6. Vitamin A hilft wiederum beim Knochenbilden. Außerdem besitzen solche Melonen wertvolles Eisen und Mangan und relativ wenig Zucker.

Bestseller Nr. 1
Papageien Käfig Futterspielzeug Vogelhäuschen Obst Gemüse Nuss Abwechslungsreiche... *
  • Mit Montageschrauben, die leicht zu zerlegen und zu reinigen sind, kann es bei Bedarf am Vogelkäfig befestigt...
  • Sie können ein paar Glöckchen in dieses Spielzeug stecken, oder Sie können größere Nüsse oder Fruchtstücke...
  • Multi-entworfener Nahrungsmittelkasten, kann verschiedene Arten Nahrung setzen, um die verschiedenen...
Bestseller Nr. 2
Vogel kreative Futtersuche Spielzeug, Obst Gemüse Nuss Abwechslungsreiche Snacks... *
  • Hergestellt aus hochwertigem Kunststoff, nicht leicht zu verformen und zu brechen. Der Tumbler-Feeder kann...
  • Legen Sie ein paar kleine Glocken in dieses Spielzeug, oder Sie können größere Nüsse oder Fruchtstücke...
  • Mehrfach gestaltete Futterbox, alle Arten von Futter wurde in diese Futterbox mit drehbarem Rad gestellt, um den...
Bestseller Nr. 3
Obst- und Gemüsehalter für Vögel, aus Edelstahl, Frucht-/Gemüse-Spieß für... *
  • Material: Edelstahl
  • Einfache Installation und Verwendung.
  • Können zum Aufspießen von Futter oder als Spielzeug zur Futtersuche für Ihre Papageien verwendet werden.

Dürfen Wellensittiche Kerne & Schale mitessen?

Wassermelonen haben eine grüne, dicke und feste Schale. Sie ist für Menschen nicht genießbar. Auch den Wellensittichen sollten Sie keine Schale geben. Ob die Vögel sie vertragen oder nicht, ist ungewiss. Besser ist es, sie zuvor zu entfernen.

Die kleinen schwarzen Kerne, die sich im roten oder gelben Fruchtfleisch verbergen, werden zumindest von Menschen vertragen. Eventuell ist das auch bei Wellis der Fall. Zumindest soll es Wellensittichhalter geben, die darauf schwören. Andere meinen, dass ihre Vögel die Kerne einfach ignorieren. Möchten Sie auf Nummer sichergehen, können Sie das Fruchtfleisch im Voraus von den Kernen erlösen.

Lesetipp: Sind Sie noch auf der Suche nach einem witzigen Namen für Ihren Wellensittich? Dann einmal hier entlang!

Wassermelone für Wellensittiche zubereiten

Bevor Sie Ihren Wellensittichen reife, aber nicht überreife Wassermelone geben, müssen die Schale und eventuell die Kerne entfernt werden. Anschließend wird das Fruchtfleisch mit einem sauberen Messer klein geschnitten. Es können etwa Stückchen, Streifen oder Dreiecke sein.

Ihrem Vogel ist die Form wahrscheinlich egal. Wichtig ist ihm nur, dass es klein genug ist. Immerhin können Wellensittiche mit ihrem Schnabel beim Essen schlecht abbeißen. Ebenso muss die Menge stimmen. Für einen Wellensittich ist ein kleines Stück Wassermelone in der Woche genug. Hinzukommend sollten Sie niemals zu kaltes Obst füttern.

Was für Menschen erfrischend wirkt, kann den Wellis schaden. Weiterhin gibt es verschiedene Anrichte-Varianten. Die einfachste ist es, das Obst in einem Futternapf anzubieten. Haben Sie mehrere Vögel, was bei einer artgerechten Haltung so sein sollte, können Sie es auch auf mehrere Näpfe aufteilen. Möchten Sie für noch mehr Abwechslung sorgen, können Sie genauso manchmal einen Futterteller verwenden oder Sie befestigen die Wassermelone mit der Hilfe gebrauchter Plastikhalterungen von Futtersticks am Käfig- oder Volierengitter.

Zudem muss die Melone natürlich nicht als einziges Zusatzfutter gegeben werden. Einige Vögel mögen ebenso eine Kombination aus verschiedenem Obst und Gemüse. Selbstverständlich muss hierbei auf die gesamte Menge geachtet werden.

Fazit

Wellensittiche essen Wassermelone fast genauso gern wie Menschen. Gerade im Sommer kann es darum nicht schaden, wenn Sie Ihren gefiederten Freunden diesen wasser- und vitaminhaltigen Snack anbieten. Wichtig ist, dass es nicht zu viel des Obstes ist.

Um der Gesundheit der Vögel nicht zu schaden, sollte außerdem keine Schale angeboten werden und nach Möglichkeit auch keine Kerne. Zudem darf die Wassermelone nicht zu kalt sein und nur in geringen Mengen gegeben werden. Diese Mengen müssen dazu schnabelgerecht zerkleinert werden. Dann steht Ihren Wellensittichen dem Essen von Wassermelone nichts mehr im Wege.

Bild von Andreas Lischka auf Pixabay

Letzte Aktualisierung am 23.11.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell

BerufungTier.de -Tierblog
Logo
Shopping cart