Hundebox für zuhause – Top 3 Hundekäfige

Hundebox für zuhause – Top 3 Hundekäfige

Hundeboxen für zuhause sind aus unterschiedlichen Gründen von Vorteil. Sie sind besonders gut geeignet, wenn der Vierbeiner einen Rückzugsort benötigt oder wenn man mit ihm das Alleinsein trainieren möchte. Schließlich können Welpen und Hunde nicht von Geburt an allein bleiben. Auch das bedarf einem regelmäßigen und konsequenten Training, wo eine Hundebox mehr als hilfreich sein kann. Der Hund lernt in seiner Box zu entspannen und zur Ruhe zu kommen.

Welche Arten von Hundeboxen gibt es?

Es gibt viele verschiedene Hundeboxen aus unterschiedlichen Materialien. Bei der Wahl der passenden Box ist es umso wichtiger, auf das Material zu achten und auf den Einsatzbereich. Benötigt man die Box nur für zuhause? Oder möchte man die Box auch zum Autofahren verwenden? Im Vordergrund stehen sollte in jedem Fall die Sicherheit und die Stabilität der Boxen. Danach kommt die Wahl des passenden Materials.

Hundeboxen für zuhause werden häufig aus Kunststoff angeboten. Diese Boxen sind nicht nur für den Gebrauch zuhause geeignet, sondern auch für das Auto oder sogar auf Flugreisen. In der Regel sind diese Boxen sehr leicht und einfach zu transportieren. Die Boxen bestehen aus einer Schale, im unteren Bereich und einem Deckel, im oberen Bereich. Vorne an der Front ist eine Gittertür angebracht, die verschließbar ist und an die man beispielsweise auch einen Futter- und Wassernapf befestigen kann.

Hundeboxen aus Metall, die sogenannten Gitterboxen, sind in vielen Haushalten sehr beliebt. Diese lassen sich im Handumdrehen zusammenklappen und kinderleicht transportieren. Dementsprechend kann man diese Hundeboxen überall hin mitnehmen. Vorteilhaft ist bei einer Gitterbox, dass Luft durch die Gitterstäbe gelangen kann. Soll der Hund zur Ruhe kommen, ist es sinnvoll, einfach eine Decke oder ein Laken über die Box zu legen.

Genauso gut geeignet sind Hundeboxen aus Stoff. Diese Boxen sind faltbar und innerhalb von wenigen Minuten aufgebaut. In den meisten Fällen bestehen sie auch einem hochwertigen Nylon oder aus anderen Kunstfasern. Aufgrund dessen, dass man diese Boxen im Handumdrehen zusammenklappen kann, benötigen sie nicht einmal viel Platz oder Stauraum und können bei Bedarf im Handumdrehen aufgebaut werden. Hundehalter, die viel auf Reisen sind, machen mit einer faltbaren Hundebox nichts mehr falsch.

Bei der Wahl der richtigen Hundebox sollte man darauf achten, für welchen Bereich man eine Box benötigt. Wer viel mit seinen Vierbeinern auf Reisen ist, sollte lieber eine faltbare Box nutzen. Wer dahingehend lieber fliegt, sollte eine Kunststoffbox wählen. Für jeden Bereich und jede Hundegröße gibt es passende Boxen. Selbst für einen Riesenschnauzer werden optimale Boxgrößen angeboten, wie auch für einen kleinen Yorkshire Terrier.

Hundeboxen – auf diese Eigenschaften kommt es an

Neben dem passenden Material sind noch einige weitere Eigenschaften bei einer Hundebox sehr wichtig. Schließlich spielt auch das Gewicht der Hundebox eine relevante Rolle. Einige Hundeboxen sind nur für ein bestimmtes Gewicht des Hundes geeignet. Es ist daher wichtig, auf die Gewichtsangabe zu achten, damit ausreichend Sicherheit geboten wird. Diese Angaben werden von den Herstellern gemacht. Natürlich sollte die Hundebox gleichzeitig robust und stabil sein.

Die passende Größe der Hundebox

Egal für welche Hundebox man sich entscheidet, die richtige Größe ist immer wichtig. Es gibt eine Formel, mit der man die richtige Größe der Hundebox einfach selbst berechnen kann. Man misst dazu den Hund von der Nase bis zum Ansatz der Rute. Auf diesen Wert rechnet man nochmals 10 – 15 cm dazu. Für die Höhe der Hundebox misst man den Hund von der Pfote bis zur Spitze des Ohrs. Auch zu diesem Wert rechnet man nochmals 10 – 15 cm dazu. Mit diesen Ergebnissen kann man kinderleicht die passende Hundebox finden. Diese sollte immer doppelt so lang und doppelt so hoch, wie die gemessenen Werte sein.

Hundeboxen im Vergleich – Unsere Top 3

Wir haben die drei besten Hundeboxen für zuhause rausgesucht, die für kleine bis große Hunderassen gut geeignet sind.

Hundekäfig von FEANDREA

FEANDREA Hundekäfig, klappbar, Länge 122 cm, 2 Türen, XXL, schwarz PPD48H *
  • Sicher und komfortabel: Dieser Hundekäfig ist aus langlebigem und robustem Metalldraht gefertigt, mit einer...
  • Doppelte Türen und Schlösser, doppelte Sicherheit: Die beiden Türen dieser Hundebox für große Hunde...
  • Die richtige Größe feststellen: Diese 122 x 74,5 x 80,5 cm große Transportbox ist für Hunde mit einem Gewicht...

Der Hundekäfig des Herstellers FEANDREA wird in verschiedenen Größen für jede Hunderasse angeboten. Diese Box bietet nicht nur eine hohe Sicherheit, sondern besteht aus einem robusten und langlebigen Material. Die doppelten Türen und Schlösser an dem Käfig bieten noch mehr Sicherheit. Die Transportbox ist gut geeignet für Labradore, Schäferhund e und auch Golden Retriever.

Faltbare Hundebox von PUPPY KITTY

PUPPY KITTY Hundebox für große Hunde, Faltbar Hundetransportbox Auto Transportbox... *
  • 🐾𝐑𝐨𝐛𝐮𝐬𝐭𝐞𝐬 𝐌𝐚𝐭𝐞𝐫𝐢𝐚𝐥: 600D Oxford-Material mit wasserdichter...
  • 🐾𝐁𝐞𝐥ü𝐟𝐭𝐞𝐭𝐞𝐬 𝐍𝐞𝐭𝐳: Die Oberseite und die Seiten sowie die Vordertür der...
  • 🐾𝟑 𝐒𝐞𝐤𝐮𝐧𝐝𝐞𝐧 𝐟ü𝐫 𝐝𝐢𝐞 𝐈𝐧𝐬𝐭𝐚𝐥𝐥𝐚𝐭𝐢𝐨𝐧:...

Die Puppy Kitty Hundebox ist faltbar und in drei verschiedenen Größen erhältlich. Das robuste Material und die PVC-Beschichtung sprechen für sich. Durch das Netz an der Oberseite und den Seiten der Box bekommt der Hund ausreichend Frischluft. Vorteilhaft ist, dass man die Box innerhalb von drei Sekunden auf- und wieder abbauen kann.

Lionto Hundebox

lionto Hundetransportbox Hundetasche Hundebox Faltbare Kleintiertasche Größe L... *
  • VARIABLE NUTZUNG. Geeignet für Hunde, Katzen und andere Kleintiere ist diese faltbare Tiertransporttasche der...
  • OPTIMALE STABILITÄT. Beständige und dennoch leichte Stahlrohre garantieren die Stabilität der Hundetransportbox....
  • VIELE EXTRAS. Neben dem kuscheligen Liegekissen befinden sich noch 2 Taschen für Utensilien an der Tierreisebox....

Die Hundebox von Lionto kann auch als Hundetasche benutzt werden. Die Nutzung dieser Tasche ist variabel, sodass man sie in vielen Bereichen einsetzen kann. Das Material ist besonders pflegeleicht und abwaschbar. Daher kann die Hundebox zugleich gut für Welpen verwendet werden.

Fazit: Hundebox für mehr Entspannung und Sicherheit des Vierbeiners

Eine Hundebox für zuhause sorgt für einen guten Ruheplatz des Hundes und dafür, dass er schneller zur Ruhe kommt und entspannen kann. Hundeboxen können aber auch auf Reisen oder für das Auto benutzt werden. Wichtig ist, dass die Größe der Box auf die Größe des Hundes abgestimmt wird.

Bild von Tomasz Mikołajczyk auf Pixabay

Letzte Aktualisierung am 4.07.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell

BerufungTier.de -Tierblog
Logo
Shopping cart