Kuvasz: Steckbrief, Haltung & Erziehung

Der Kuvasz gehört zu den großen Hunderassen und hat einen asiatischen Ursprung. Erfahrene Hundehalter, die sich mit der Erziehung von Hunden auskennen, sind ideal für diese Rasse geeignet. Schließlich ist der Kuvasz ein Hirtenhund durch und durch, der eine gewisse Eigenständigkeit mitbringt. Wer daher ausreichend Platz für einen großen weißen, Hirtenhund hat und zusätzlich noch Erfahrung mit großen Hunden hat, macht mit dieser Hunderasse nichts falsch.

Steckbrief: Kuvasz

  • Ursprung: Ungarn
  • Größe: 65 cm bis 76 cm
  • Gewicht: zwischen 37 kg und 42 kg
  • Lebenserwartung: bis zu 12 Jahren
  • Fell: weiß, mittellang
  • Charakter: zuverlässig, ruhig, treu, eigenwillig
  • Verwendung: Wachhund

Die Herkunft des Kuvasz

Ursprünglich stammt der Kuvasz aus Asien. Von dort aus gelang die Hunderasse weiter nach Ungarn. Dieses Lang ist offiziell als Herkunftsland gelistet. Viele Hundehalter haben wahrscheinlich noch nicht von dieser Hunderasse gehört. Wer sich jedoch mehr mit ihr befassen möchte, wird schnell erkennen, dass es sich hierbei um einen Rassenamen handelt, der übersetzt Beschützter oder Wächter bedeutet. Genau das ist dieser Hund auch. Schon im Mittelalter waren Wachhunde stets beliebt und wurden auch in den späteren Jahren für Hof und Haus eingesetzt. Besonders weiße Hunde waren damals beliebt, da sie sich deutlich von Wölfen unterscheiden ließen. Im 20. Jahrhundert begann man mit der Zucht des Kuvasz. Bis heute trifft man die Hunderasse auch in Deutschland häufig an. Durchschnittlich gibt es pro Jahr um die 50 Jungtiere.

Der Charakter des Kuvasz

Wer sich für einen Kuvasz entscheidet, sollte sich genau über die Charaktereigenschaften informieren. Schließlich handelt es sich um eine eigenständige Hunderasse, die territoriales Verhalten mitbringt. Ein Wachhund durch und durch. Neben diesen Charaktereigenschaften bringt der Kuvasz eine gewisse Eigenständigkeit und Furchtlosigkeit mit. Er bindet sich besonders stark an seine Familie und seine Bezugsperson und beschützt diese auch. Innerhalb der Familie stellt es sich als kein Problem dar, mit Kindern oder anderen Haustieren zusammenzuleben. Anders ist es Fremden gegenüber. Er geht auf fremde Menschen und Tiere eher misstrauisch zu. Es kann sogar passieren, dass er direkt ein feindliches Verhalten an den Tag legt und stark distanziert bleibt.

Siehe auch  English Cocker Spaniel

Es ist daher besonders wichtig, dass der Kuvasz eine liebevolle, aber dennoch konsequente Erziehung bekommt. Nur mit dieser kann sich diese Hunderasse gut und optimal entwickeln. Wird er nicht erzogen, kann er Aggressivität zeigen.

Bestseller Nr. 1
HALTI Kopfgeschirr - Verhindert, dass Ihr Hund an der Leine zieht, Einfache... *
  • STOPPT DAS ZIEHEN AN DER LEINE: Das Halti Kopfgeschirr hält den Hund durch sanftes Lenken und Führen in die...
  • SANFT & TIERGERECHT: Das Halti Kopfgeschirr wird aus einem leichten, reißfesten Nylongewebe hergestellt, mit einem...
  • REFLEKTIEREND & SICHER: Jedes Halti Kopfgeschirr ist mit reflektierenden Elementen versehen, die auch bei...
Bestseller Nr. 2
HALTI No Pull Anti-Zug Geschirr, Größe Mittel - Verhindert, dass Ihr Hund an der... *
  • STOPPT DAS ZIEHEN AN DER LEINE: Eine einfache Lösung zum Abgewöhnen des Ziehens per Hebelwirkung und einer...
  • SANFT & TIERGERECHT: Das leichte Design gewährleistet volle Bewegungsfreiheit, während die gepolsterten Brust-...
  • PERFEKTER SITZ: Das Halti No Pull Anti Zug Geschirr ist in 3 verschiedenen Größen erhältlich und ist...
AngebotBestseller Nr. 3
HALTI Front Control Anti-Zug Geschirr, Größe Mittel - Verhindert, dass Ihr Hund an... *
  • STOPPT DAS ZIEHEN AN DER LEINE: Mit dem Halti Front Control Harness wird der Hund über die Brust und Schultern...
  • SANFT & TIERGERECHT: Das leichte Design und die Polsterung aus Neopren an den Schultergurten bieten maximalen...
  • PERFEKTER SITZ: Das Halti Front Control Anti Zug Geschirr lässt sich einfach verstellen und ist damit die...

Kuvasz: Die Ernährung

Große Hunde brauche nicht nur eine gesunde, sondern auch eine ausreichende Ernährung. Ein Futter mit einem hohen Fleischanteil eignet sich für den Kuvasz ideal. Wichtig ist, dass keinerlei minderwertiges Getreide in dem Hundefutter enthalten ist, da dieses nicht besonders gesund und schlecht verwertbar für den Vierbeiner ist. Besonders große Hunde brauchen ein Futter mit ausreichend, hochwertigen Proteinen und vor allem auch Muskelfleisch. Nur eine gesunde und ausgewogene Ernährung kann dafür sorgen, dass der Bewegungsapparat des Hundes optimal unterstützt wird.

Siehe auch  Indoor Hundehütte – Top 3 im Vergleich

Auch beim Welpen ist es essenziell, auf die richtige Ernährung zu achten. Man sollte darauf achten, dass der Hund nicht zu viele Nährstoffe bekommt, da auch das nicht gesund ist. Besonders Welpen wachsen schnell. Wer sich nicht sicher ist, welche Ernährungsform für seinen Kuvasz richtig ist, sollte sich Hilfe bei einer Ernährungsberatung für Hunde holen.

Erziehung des Kuvasz

In der Erziehung von großen Hirtenhunden sind die ersten 1,5 Jahre entscheidend in der Erziehung. Zieht ein Welpe dieser Hunderasse ein, wird schon mit der Erziehung begonnen. Wichtig ist, dass der Welpe nicht nur im Freien gehalten wird, sondern auch im Haus. Eine gute Mischung aus beidem ist für den Hirtenhund besonders wichtig. Schließlich braucht der Kuvasz einen guten Familienanschluss und sollte innerhalb und außerhalb des Hauses alle Umweltreize kennenlernen, die im Alltag wichtig sind.

Ebenso wichtig ist es, eine gute Bindung zum Hund aufzubauen. Eine gewaltfreie Führung ist dabei wichtig, damit sich der Kuvasz bereit erklärt zu lernen. Mit viel Zuneigung und Respekt gehorcht diese Hunderasse seinem Halter, ohne dass er aggressiv wird. Daher ist Liebe und Konsequenz in der Erziehung besonders wichtig. Hundeerfahrene sind daher bei dieser Hunderasse bestens geeignet. Anfänger hingegen könnten ihre Schwierigkeiten in der Erziehung haben, sodass der Kuvasz nur in erfahrene Hände gehört.

Fazit: Anspruchsvolle Hunderasse für ein großes Grundstück

Wer Interesse an der Hunderasse hat, sollte nicht vergessen, dass es sich um einen anspruchsvollen Begleiter handelt. Sein Wesen als Herdenschutzhund braucht erfahrene Hände und eine konsequente Erziehung. Außerdem ist der Kuvasz für die Stadtwohnung nicht geeignet. Er sollte auf einem Hof oder einem Haus mit großem Garten leben. Damit ist nicht gemeint, dass er in einem Zwinger oder an der Kette gehalten werden soll. Bei dem Kuvasz handelt es sich um einen Wachhund durch und durch, der nicht nur Hof und Haus beschützt, sondern auch seine Familie. Neben diesen Eigenschaften bringt eine seine Eigenständigkeit mit, die nur mit einer konsequenten Erziehung in den Griff zu bekommen ist. Wer ausreichend Erfahrung mit Hunden hat und weiß, wie er einen Kuvasz erzieht, wird einen treuen und tollen Begleiter fürs Leben bekommen.

Siehe auch  Ein Hund als Begleiter im Job

Foto: ©Bartek/ stock adobe

Letzte Aktualisierung am 11.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell

Hajo Simons
Hajo Simons

arbeitet seit gut 30 Jahren als Wirtschafts- und Finanzjournalist, überdies seit rund zehn Jahren als Kommunikationsberater. Nach seinem Magister-Abschluss an der RWTH Aachen in den Fächern Germanistik, Anglistik und Politische Wissenschaft waren die ersten beruflichen Stationen Mitte der 1980er Jahre der Bund der Steuerzahler Nordrhein-Westfalen (Pressesprecher) sowie bis Mitte der 1990er Jahre einer der größten deutschen Finanzvertriebe (Kommunikationschef und Redenschreiber).

BerufungTier.de -Tierblog
Logo