Krallen bei Katzen schneiden – so einfach geht’s

Katzenbesitzer sind oft verunsichert, wenn es um das Thema der Krallenkürzung geht. Wir möchten Ihnen mit diesem Artikel nun einen Ratgeber an die Hand geben, was es bei dem Thema unbedingt zu beachten gibt und wann das Krallen schneiden bei der Katze überhaupt nötig ist.

Müssen Krallen bei Katzen geschnitten werden?

Oft wird die Empfehlung dazu einem Katzenbesitzer gegenüber ausgesprochen, wenn er seine Möbel vor den Krallen der Katze schützen will. Aber mal ehrlich: Das liegt dann an der falschen Einrichtung! Wer nicht dazu bereit ist, einer Katze ein möglichst artgerechtes Leben zu bieten, hat im Stubentiger offensichtlich nicht den richtigen pelzigen Begleiter für sich gefunden. Einer Katze aus einem solchen Grund die Krallen zu schneiden ist schlichtweg unnötig.

Es gibt aber natürlich Gründe, in denen Sie die Kralle Ihrer Katze händisch kürzen sollten. Und zwar immer dann, wenn diese so lang gewachsen ist, dass sich die Katze nicht mehr ungehindert bewegen kann. Es muss dann nicht sein, dass zu wenig Möglichkeiten zum Abwetzen gegeben sind, eine zu lange Kralle kann verschiedene Ursachen haben. Natürlich ist es aber empfehlenswert, einmal Kratzbaum & Co. zu überprüfen, wenn das zu oft vorkommt.

Kratzbaum macht Krallen schneiden überflüssig

Ein Kratzbaum erübrigt für gewöhnlich das Krallen schneiden. Aber es reicht nicht alleine, einen solchen aufzustellen, es müssen auch Modell, Material und Aufstellort stimmen, damit er benutzt wird. Bieten Sie der Katze zum Beispiel einen Platz am Fenster, von wo aus sie direkt in den Garten oder auf die Straße schauen kann. Sie wird dann gerne die Körbchen dort aufsuchen und sieht sich dann auch motivierter dazu, die Sisalseile daran zu benutzen.

Siehe auch  British Kurzhaar Katze: Charakter, Haltung & Pflege

Sollten die Kratzflächen einmal beschädigt sein, lässt sich das Seil schnell reparieren und neu auffädeln.

Wichtig ist dabei außerdem, dass der Kratzbaum nicht in einem abgelegenen Bereich oder in engen Ecken aufgestellt wird. Katzen wollen direkt am Geschehen teilhaben und sich inkludiert fühlen! Ist das durch den Aufstellort des Kratzbaums nicht der Fall, wird er auch nicht benutzt.

Alternativ zum Kratzbaum gibt es auch Bretter und Tonnen. Auch große Laufräder für Katzen sind meist mit einer entsprechenden Fläche versehen, die bei der natürlichen Abnutzung ihrer Krallen unterstützend wirkt.

Betritt die Katze verschiedene Bodengründe, da sie ein Freigänger ist, wird sie auch weniger oft mit zu langen Krallen zu kämpfen haben. Durch ihre Wanderungen findet dann ebenfalls eine natürliche Abnutzung statt.

Bestseller Nr. 1
Aibuddy Kratzbaum für Katzen, geschwungene Form, wendbar, aus Karton, Lounge-Bett... *
  • Design for cat's habits :Curves make for easier scratching & a more comfortable place to rest & play.
  • Katzen lieben es: Ein Kratzer, Ballspielzeug, Spielbereich und vieles mehr, kombiniert mehrere stimulierende...
  • Sie werden es lieben: Hergestellt aus 100% umweltfreundlicher, recycelter Wellpappe mit ungiftigem Klebstoff....
AngebotBestseller Nr. 2
FUKUMARU Kratzbrett Katzen, 68 cm hohe L förmige Kratzpappe für Katzen,... *
  • PRODUKTSPEZIFIKATIONEN - Kratzpappe Größe: 68 x 42 x 29 cm, Dicke des Kartons: 4 cm
  • UNWIDERSTEHLICH FÜR KATZEN – Katzenkratzpappe können helfen, Ihre Möbel vor Krallenschäden zu schützen und...
  • EINZIGARTIGES DESIGN - Der L-förmige Kratzpappe bietet nicht nur Platzersparnis, sondern auch einen Ort für...

Welches Werkzeug benötige ich zum Krallen schneiden?

Es gibt zunächst entweder eine Krallenzange oder einen Nagelknipser. Nebenher gibt es selbstverständlich auch andere Werkzeuge, aber die eignen sich für Katzen absolut nicht.

Siehe auch  Dürfen Katzen Salami essen?

Legen Sie außerdem eine Nagelfeile mit runder Spitze parat, um so die Krallen vor dem Splittern zu bewahren. Und zu guter Letzt braucht es Wattestäbchen und auch Wasserstoffperoxid, um etwaige Blutungen zu stillen. Es kann schnell zu einer Gefäßverletzung kommen, weil sich die Katze bewegt, für so einen Fall sollten Sie unbedingt vorbereitet sein. Sollten Sie sich das Krallenschneiden nicht zutrauen, können Sie sich auch zunächst von Ihrem Tierarzt beraten lassen.

Krallen schneiden – Schritt für Schritt

Eine Sache vorweg: Keine Katze wird sich freiwillig die Krallen kürzen lassen. Es sei denn, sie ist wirklich von klein auf daran gewöhnt. Seien Sie sich also gewahr, dass sie sich mitunter wehren wird. Bestrafen Sie die Katze dafür nicht, sie agiert dabei nur nach ihrem Instinkt.

So funktioniert das Krallen schneiden bei der Katze:

  1. Nehmen Sie mit Ihrer Katze eine möglichst bequeme, aber trotzdem noch funktionale Situation ein.
  2. Drücken Sie in die Mitte der Tatze. Die Katze wird damit ihre Krallen ausfahren.
  3. Da die Krallen sehr hell sind, können Sie die Gefäße gut erkennen.
  4. Halten Sie die Pfote gut fest, damit sie nicht weggezogen werden kann. Es ist zur Sicherheit der Katze!
  5. Schneiden Sie in mindestens(!) 2 mm Entfernung von den rosa Gefäßen und Nerven weg ab! Geht der Schnitt zu tief, beginnt die Kralle zu bluten.
  6. Halten Sie den Knipser immer im rechen Winkel zur Kralle, damit diese beim Schneiden nicht splittert! Bei einem Krallenschneider sollten die Griffe für den rechten Winkel stets an der Seite oder zur Decke gerichtet sein, das kommt dann immer auf das Modell an.
  7. Beruhigen Sie die Katze immer wieder zwischendurch.
  8. Geben Sie der Katze am Ende eine Belohnung, etwa ihr liebstes Leckerlie, und spielen Sie danach mit ihr.
Siehe auch  Katze kratzt an Tür – Was tun & Gründe

Bei Bedarf sollte eine zweite Person dabei sein, die beim Halten hilft.

AngebotBestseller Nr. 1
Krallenschere Katzen Schere für Anfänger toll geeignet,Ausgezeichnete Krallenschere... *
  • Macht das Schneiden von Katzenkrallen einfach und schnell.es war einfach zu bedienen und ein großer Griff. Einfach...
  • Großartige Nagelknipser, perfekt für das Trimmen der Nägel von Katzen und Hundenägeln. Sie sind sehr einfach zu...
  • Wenn die Krallen Ihrer Katze zu lang werden und beginnen, in allem stecken zu bleiben oder gebrochen zu werden,...
Bestseller Nr. 2
Candure Profi Krallenschere für Hunde und Katzen mit Nagelfeile Edelstahl... *
  • Professionelles Design: Candure Hundeklippser überzeugt durch Präzision im Krallenschnitt. Das leistungsstarke,...
  • Vielseitige Verwendung: Der Haustier-Nageltrimmer ist nicht nur für Hunde jeder Größe ideal, sondern auch für...
  • Sicherheit an Erster Stelle: Der Candure krallenschere ist mit einem Schutzmechanismus ausgestattet, der ein zu...

Fazit

Im besten Fall ist das Tier gerade schläfrig oder besonders entspannt. Ist das Tier ängstlich, sollten Sie das Krallenschneiden direkt abbrechen. In so einem Fall ist nämlich absolut nicht mit Kooperationsfreudigkeit seitens der Katze zu rechnen.

Kommt es doch einmal zu einer Blutung, weil die Kralle zu stark gekürzt worden ist, sollte auch ohne Watte und Wasserstoffperoxid die Blutung nach fünf Minuten stoppen. Das Wattestäbchen ist im Grunde dazu da, um nicht das Fell der Katze mit Blut zu benetzen. Gerade weiße Katzen wären zum Beispiel besonders schwierig zu reinigen.

Bild von Aline (Алевтина) Mueller auf Pixabay

Letzte Aktualisierung am 11.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell

Hajo Simons
Hajo Simons

arbeitet seit gut 30 Jahren als Wirtschafts- und Finanzjournalist, überdies seit rund zehn Jahren als Kommunikationsberater. Nach seinem Magister-Abschluss an der RWTH Aachen in den Fächern Germanistik, Anglistik und Politische Wissenschaft waren die ersten beruflichen Stationen Mitte der 1980er Jahre der Bund der Steuerzahler Nordrhein-Westfalen (Pressesprecher) sowie bis Mitte der 1990er Jahre einer der größten deutschen Finanzvertriebe (Kommunikationschef und Redenschreiber).

BerufungTier.de -Tierblog
Logo