Braunvieh – Rassebeschreibung

Das Braunvieh ist ein Nutztier, das insbesondere in der Alpenregion zuhause ist.

Das Braunvieh ist eine vom Aussterben bedrohte Rinderrasse, die seit den 1990er Jahren als eigenständige Art anerkannt wird. Grundsätzlich wird das Rind für die Milcherwirtschaftung genauso wie zur Fleischgewinnung genutzt. Die Bedeutung vom Braunvieh in der Landwirtschaft ist groß, da man damit hohe Erträge erzielen kann. Durch die Robustheit werden die Tiere besonders in der … Weiterlesen …

Edelkatzen – treue Begleiter mit Charakter

Zwei völlig entspannte Perserkatzen.

Viele Menschen stellen gern die Frage, ob jemand eine Hunde- oder ein Katzenmensch sei. Die Unterscheidung fällt absoluten Liebhabern einer dieser beiden Tiersorten vergleichsweise leicht. Viele andere besitzen sowohl eine Katze als auch einen Hund. Für sie gibt es diese Auswahl, ob man ein Katzen- oder ein Hundemensch ist, gar nicht. Dass Katzen sich als … Weiterlesen …

Der Zwergkugelfisch – auch für Aquaristen geeignet!

Vor allem im heimischen Aquarium ist der Zwergkugelfisch recht eigen.

Der Zwergkugelfisch, auch Erbsenkugelfisch genannt, kommt mit einer charakteristischen dunklen Zeichnung auf gelbem Untergrund daher. Der lateinische Name für diesen kleinen Vertreter der Kugelfische lautet Carinotetraodon travancoricus. Von seinem nahen Verwandten, dem Carinotetraodon imitator, ist der Zwergkugelfisch nur schwer zu unterscheiden. Als Erkennungsmittel gilt dabei der Umstand, dass die Zeichnung des Erbsenkugelfisches etwas dichter ist. … Weiterlesen …