Gleichgewichtsstörungen bei Katzen: Symptome, Ursachen, Behandlung

Katzen sind bekannt für ihr Gleichgewicht. Das berühmte Sprichwort: Katzen landen immer auf den Füßen, ist ein Beispiel dafür. Doch was bedeutet es, wenn Ihre Katze plötzlich nicht mehr auf ebenem Boden aufrecht bleiben kann?

Es ist beängstigend, nach Hause zu kommen und festzustellen, dass Ihre geliebte Katze plötzlich ihr Gleichgewicht nicht mehr halten kann. Die Ursachen sind mannigfaltig. Wir haben die wichtigsten Gründe zusammengetragen, warum das Gleichgewicht Ihrer Katze gestört sein kann.

Wo befindet sich das Gleichgewichtsorgan bei Katzen?

Die Katze hat wieder Mensch ein Gleichgewichtssinn, mit dem Sie feststellt, wo sich ihr Körper im Verhältnis zur Schwerkraft befindet. Sie verwenden Informationen aus ihren Augen, Ohren und dem, was sie mit Ihrem Körper spürt. Wie beim Menschen befindet sich das Gleichgewichtsorgan im Innenohr. Von dort werden die Informationen über einen Nerv an das Gehirn weitergeleitet.

Gleichgewichtsstörungen bei Katzen: Symptome

Wenn Sie bei Ihrer Katze eines der folgenden Symptome bemerken, hat das höchstwahrscheinlich mit einem gestörten Gleichgewicht zu tun:

  • die Katze hält den Kopf schief
  • sie ist unsicher und läuft nicht mehr geradeaus
  • die Augen bewegen sich schnell
  • Die Katze fällt um
  • sie geht im Kreis
  • sie rollt sich über den Boden
  • sie hat den Appetit verloren
  • sie hat übermäßigen Speichelfluss
  • sie erbricht
  • sie hört schlecht oder gar nicht
  • sie will sich nicht bewegen
  • sie schwankt

Gleichgewichtsstörungen bei Katzen: Ursachen

Es gibt zahlreiche Gründe für ein gestörtes Gleichgewicht bei Katzen.

Idiopathisch

Idiopathisch heißt: eigentlich weiß man den Grund nicht. Und das kommt leider sehr häufig vor. Die Symptome beginnen plötzlich, mit der Zeit wird es aber wieder besser.

Mittelohrentzündung

Diese Infektionen des Innen- und Mittelohrs ist auch eine häufige Ursache für ein gestörtes Gleichgewicht. Im Innenohr befindet sich das Gleichgewichtsorgan, Infektionen in diesem Bereich können die Art und Weise beeinflussen, wie Informationen an das Gehirn übermittelt werden und Gleichgewichtsprobleme auslösen.

Schlaganfälle und Infarkte

Was es bei Menschen gibt, gibt es auch bei Katzen: Bei einem Schlaganfall im Gehirn können Zellen sterben, die für das Gleichgewichtsempfinden der Katze zuständig sind.

AngebotBestseller Nr. 1
Feandrea Kratzbaum groß, 206 cm hoch, XXL Katzenbaum, mit 13 Kratzsäulen, 2... *
  • [206 cm hoch, endloser Kletterspaß] 206 cm hoch. 5 Stufen. Kurze Abstände von 30-40 cm zwischen den Stufen....
  • [All-in-One Spielplatz] 2 gut gepolsterte Plattformen, 2 kuschelige Höhlen, 1 flauschiger Korb, 2 Plüschbälle...
  • [Stabil, sicher und geschützt] Dank Qualitätsspanplatten, einer großen Basis mit verstärkten Bodenleisten sowie...
Bestseller Nr. 2
175 cm XL Kratzbaum Katzenbaum mit Sisal-Seil Plüsch Liege höhlen Spielhaus... *
  • Komfortzone Für Ihre Katze Mit 2 Höhlen: Die vortreffliche Ausstattung dieses Katzenbaumes 2...
  • Größe: 55*45*175cm. Gewicht: 17 kg. Maximal nutzbar für 3 bis 5 Katzen mit einem Gewicht von je bis zu 6 kg....
  • Austauschbares Katzenspielzeug: Der einzigartige Hängeball ist ein revolutionäres Design. Katzen lieben es zu...
AngebotBestseller Nr. 3
Feandrea Kratzbaum, 101 cm Katzenbaum, XL, Katzenhaus für extra große Katzen bis zu... *
  • [Große Plattform] Dieser Kratzbaum mit einer gut gepolsterten, großen Plattform (68 x 48 cm) bietet Ihrer Katze...
  • [2 Katzenhöhlen] Durch die Doppelöffnung ist die obere Höhle der perfekte Aussichtsort und zudem leicht...
  • [Klettern, kratzen, entspannen] Das mehrstufige Design erleichtert das Auf- und Absteigen. 2 Sisalstämme...

Gehirnhautentzündung

Eine Gehirnhautentzündung kann durch eine Infektion auftreten, ausgelöst zum Beispiel durch Bakterien oder Viren und das Gleichgewicht empfindlich stören. Zecken zum Beispiel können beim Menschen eine Gehirnhautentzündung auslösen, die sogenannten FSME. Auch Katzen können FSME durch Zecken bekommen, allerdings eher selten.

Mittelohrpolypen

Mittelohrpolypen sind eine häufige Erkrankung jüngerer Katzen, können jedoch auch bei älteren Katzen auftreten. Sie zeigen sich durch Gleichgewichtsstörungen und Kopfschiefhaltung, können jedoch auch lange Zeit symptomlos verlaufen. Entfernt werden sie operativ.

Medikamente

Einige Medikamente haben Nebenwirkungen, die das Gleichgewichtsempfinden bei Katzen betreffen, etwa bestimmte Antibiotika.

Krebs

Tumore im Mittelohr, im Gesicht oder im Gehirn können bei einer Katze zu einem Gleichgewichtsverlust führen.

Ernährung

Bekommt die Katze zu wenig Vitamin B1, stört dies das Gleichgewicht.

Unfall und Verletzungen

Kopfverletzungen können sich dauerhaft negativ auf das Gleichgewichtsgefühl von Katzen auswirken.

So stellt der Tierarzt Gleichgewichtsstörungen fest

Normalerweise stellt der Tierarzt mit einer simplen körperlichen Untersuchung fest, ob das Gleichgewicht der Katze gestört ist. In einigen Fällen reicht schon diese körperliche Untersuchung aus, um genau festzustellen, welcher Teil des Gleichgewichtssystems betroffen ist. Basierend auf diesen Informationen können bei Bedarf zusätzliche Tests angeordnet werden.

Im Allgemeinen werden bei Katzen, die Probleme mit ihrem Gleichgewicht haben, bestimmte Blut- und Urintests durchzuführen. Zur Überprüfung der knöchernen Strukturen des Innenohrs können Röntgenaufnahmen und CT helfen, Gehirn und Nervensystem werden mit MRT untersucht. Mit Ohrabstrichen sucht man nach Entzündungen, mit Gewebeproben nach Parasiten.

So werden Störungen des Gleichgewichts bei Katzen behandelt

Eine Behandlung von Störungen des Gleichgewichts ist bei längerer Dauer unerlässlich, da Katzen bei Schwindel aufhören zu essen. Je nach Ursache wird die Störung unterschiedlich behandelt:

  • Antihistaminika, die auch bei Menschen gegen Schwindel und Übelkeit helfen, können in manchen Fällen verschrieben werden.
  • Bei Katzen mit Ohrenentzündungen helfen Ohrentropfen, oftmals in Kombination mit einem oralen Mittel gegen die Entzündung.
  • Tumore werden operativ entfernt, wenn dies möglich ist.
  • Ist die Katze alt und das Gleichgewichtsgefühl nicht wieder endgültig herstellbar, können Sie Brücken und andere Hilfsmittel bauen, damit die Katze wieder zurück zu ihren alten Lieblingsplätzen kann.

CBD kann Katzen manchmal helfen, damit die Katze zur Ruhe kommt und sich erholten kann Sprechen Sie auf jeden Fall mit Ihrem Tierarzt, bevor Sie eigenständig Mittel ausprobieren.

So erholt sich die Katze wieder

  • Bei Ohrenentzündungen und idiopathischen Störungen erholt sich die Katze meist nach zwei bis drei Wochen wieder bzw. wenn die Entzündung abgeklungen ist.
  • Achten Sie in dieser Zeit darauf, sie gut mit Flüssigkeit zu versorgen und sie zum Essen zu ermutigen. Die Katze wird möglicherweise nur sehr zögerlich aufstehen und sich zu ihren Näpfen zu bewegen. Sie wird möglicherweise dehydrieren. Sprechen Sie unbedingt mit dem Tierarzt, wenn Ihre Katze übermäßigen Speichelfluss hat, erbricht oder weniger Appetit als gewöhnlich hat. Medikamente können hier lindern.
  • Ein ruhiger, kühler, halbdunkler Bereich für Ihre Katze kann ihr helfen, sich zu entspannen.
  • Es ist oft ratsam, Katzenbäume zu entfernen und Ihre Katze in einem Bereich ohne hohe Klettermöglichkeiten unterzubringen, bis sie sich an ihren Gleichgewichtsverlust gewöhnt haben, um Verletzungen zu vermeiden.

Fazit

Wenn Sie jemals Anzeichen von Gleichgewichtsverlust bei Ihrer Katze bemerken, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt. Meist ist die Ursache schnell gefunden und Ihrer Katze geht es schon in wenigen Tagen wieder besser.

Letzte Aktualisierung am 22.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell

BerufungTier.de -Tierblog
Logo
Shopping cart