Hundeernährung

Gesunde Leckerchen für Ihren Hund

Leckerchen, also kleine Kekse oder ähnliches, kann man, wenn der Hund glutenhaltiges Mehl verträgt, super einfach selbst backen. In ...

Was soll ich wie oft für den Hund kochen?

Es empfiehlt sich, nur jeden zweiten Tag Fleisch / Hirse / Kartoffen zu kochen, aber das Gemüse täglich. Den wertvollen Kochsud vom Fleisch kann man ...

Rezepte für Hunde mit Darmproblemen

Bei Darmkrankheiten empfehlen sich mind. drei Mahlzeiten und gutes Zerkleinern der Nahrung. Ohne Darmprobleme reichen zwei Mahlzeiten aus. Stilles ...

Geheimtipps der gesunden Hundeernährung

Eine hochwertige Ernährung das A und O, bei Mensch und Hund. Man ist, was man isst, ganz real, denn der Körper baut sich ständig ab und wieder auf. ...

Wozu getreidefreies Hundefutter?

Weil er unser bester Freund ist, sollte man seinem Hund eine vollwertige und gesunde Ernährung bieten, die wenigsten Menschen würden sich selbst ein ...

Was Hunde fressen dürfen – und was nicht

Die Antwort auf die Frage „Was Fressen Hunde“ ist simpel: Wie auch wir Menschen, sollten Hunde unbedingt ausgewogen ernährt werden. Das Futter sollte ...

Hundeernährung – Welche Arten von Hundefutter gibt es?

Ein wichtiges Merkmal von gutem bzw. artgerechtem Hundefutter ist, dass der Hund es gerne isst und keine Unverträglichkeiten auftauchen. Die ...

Diese Lebensmittel sollte Ihr Hund niemals essen

Eine Sache vorweg: Auch wenn wir unsere Hunde lieben: Sie sind keine Menschen. Ihre Verdauung, ihr Stoffwechsel funktioniert anders als der unsere. ...

Wir wollen einen Hund – Besser aus dem Tierheim oder einer Zucht?

Der Hund ist ein Familienmitglied, den niemand missen möchte. Frage, wenn ein Hund das Leben bereichern soll: aus der Zucht oder dem Tierheim?

Wissenswertes zum Hundefutter

Unüberschaubar groß ist das Angebot an Hundefutter in den letzten Jahren geworden. Aus gutem Grund: Die Deutschen geben jährlich rund fünf Milliarden ...

BerufungTier.de -Tierblog
Logo