Vegetarisches Hundefutter – was ist davon zu halten?

Grundsätzlich lässt sich ein Hund mit speziell abgestimmtem vegetarischem Hundefutter ernähren. Fachstudien kommen zu unterschiedlichen Ergebnissen. Im Grunde ist es eine ethische Entscheidung, die man für seinen Hund treffen muss.

Ein Argument der Befürwortet lautet: Hundefutter aus der Dose ist keine artgerechte Fütterung. Und damit haben Sie Recht, denn in Hundefutter aus dem Supermarkt ist oft neben Schlachtabfällen und jeder Menge Geschmacksverstärkern auch Rohasche und ähnliches enthalten. Von „artgerecht“ kann da keine Rede mehr sein. Die Gegner von vegetarischem Hundefutter halten dagegen. dass Hunde nun mal von Wölfen abstammen und ihr gesamter Organismus auf Fleischfresser ausgelegt ist. Es kann bei einseitiger vegetarischer Ernährung zu Mangelerscheinungen kommen.

Hunde sind keine Menschen, das gilt auch für Veggi-Hunde!

Leider machen viele Besitzer, die ihren Hund lieber vegetarisch ernähren möchten, anfangs den Fehler, den Hund ebenso wie sich selbst zu ernähren. Ein Hund hat jedoch ganz andere Bedürfnisse und Anforderungen an seine Ernährung. Zahlreiche Vitamine und Spurenelemente braucht unser bester Freund, um keine Mangelerscheinungen zu entwickeln.

Daher der Tipp: Wenn Sie Ihren Hund ausschließlich vegetarisch ernähren möchten, stimmen Sie dies mit Ihrem Tierarzt ab und lassen Sie sich von ihm bezüglich eines Futter- und Rationsplans beraten. Auch entsprechende Nahrungsergänzungen sind notwendig, um die notwendigen Mineralstoffe wie z. B. genügend Calcium zuzuführen. Hier können Sie auch selbst tätig werden: Etwas Joghurt oder Hüttenkäse unter das Futter gemischt sorgt für die notwendige Ration an Calcium. Hin und wieder ein Ei lässt das Fell schön glänzen.

AngebotBestseller Nr. 1
Green Petfood VeggieDog Origin (1 x 10 kg), vegetarisches Hundefutter mit roter Linse... *
  • ✔ NACHHALTIGKEIT & INNOVATION - Green Petfood ist die innovative und ökologische Alternative mit positiver...
  • ✔ 100 Prozent VEGETARISCH - versorgt ausgewachsene Hunde optimal mit hochwertigen Zutaten auf rein pflanzlicher...
  • ✔ GLUTENFREIE REZEPTUR MIT ROTER LINSE - rote Linse ist nicht nur lecker, sondern liefert auch wichtige...
AngebotBestseller Nr. 2
Green Petfood VeggieDog Grainfree (1 x 10 kg), vegetarisches und getreidefreies... *
  • ✔ NACHHALTIGKEIT & INNOVATION - Green Petfood ist die innovative und ökologische Alternative mit positiver...
  • ✔ 100 Prozent VEGETARISCH - versorgt ausgewachsene Hunde optimal mit hochwertigen Zutaten auf rein pflanzlicher...
  • ✔ OHNE GETREIDE - die getreidefreie Rezeptur enthält Kartoffeln und Erbsen sowie erlesene Kräuter und gesunde...
Bestseller Nr. 3
Green Petfood VeggieDog Denties 13x180g *
  • DAS BESTE AUS ZWEI WELTEN – Nachhaltigkeit und Zahnpflege
  • SAUBERE BEIßERCHEN – Cellulose unterstützt die tägliche Zahnpflege, die sternförmige Struktur massiert das...
  • VEGGIE AUF VIER PFOTEN – Vegane, getreidefreie Rezeptur

Und zwischendurch mal vegetarisch?

Wenn Sie Ihrem Hund hin und wieder einfach mal einen fleischfreien Tag gönnen wollen, ist das überhaupt kein Problem. Achten Sie jedoch darauf welche, Inhaltsstoffe auf der Packung angegeben werden und ergänzen Sie das Fertigfutter entweder mit Nahrungsergänzungen oder mit frischen Zutaten wie z. B. etwas Milch oder gekochtem Reis. Gern werden auch Kartoffeln und Nudeln angenommen – einfach probieren und darauf achten, dass auch bei vegetarischem Hundefutter Ihr Vierbeiner abwechslungsreich ernährt wird.

Bild: ©malamooshi/ stock.adobe.com

Letzte Aktualisierung am 22.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell

BerufungTier.de -Tierblog
Logo
Shopping cart