Dürfen Hamster Käse essen?

Dürfen Hamster Käse essen?

Hamster gehören mit zu den absoluten Feinschmeckern. Sie lieben die Abwechslung in ihrer Ernährung und probieren gerne mal etwas Neues. Gerade in der Haustierhaltung gibt es einige leckere Lebensmittel, die ein Hamster gerne frisst. Neben Obst und Gemüse kann auch Käse eine gute Möglichkeit sein, um dem Hamster einen kleinen Snack für zwischendurch anbieten. Doch dürfen Hamster Käse essen? Eine gute Frage. Schaut man sich die Ernährung des Nagers in der freien Wildbahn an, wird schnell klar, dass es dort natürlich keinen Käse gibt. Allerdings sind genau in diesem sehr viele gesunde Eiweiße enthalten, die ein Hamster für die Gesunderhaltung braucht.

Dürfen Hamster Käse essen?

Um eine konkrete Antwort auf diese Frage zu geben: Ja, Hamster dürfen Käse essen. Der Nager braucht tierisches Eiweiß in seiner Ernährung und ist sogar darauf angewiesen. Daher eignet sich auch Käse als Snack ideal. Wichtig ist jedoch, dass man auf einen salzarmen, milden und am besten auch laktosefreien Käse zurückgreift.

Für viele Hamsterhalter ist es wahrscheinlich ungewohnt, Käse zu verfüttern. Schließlich gehört dieser nicht auf den natürlichen Speiseplan des Nagers. In der freien Natur ernähren sich Hamster von Insekten oder Grashüpfern, in denen sehr viel tierisches Eiweiß enthalten ist. Wer möchte, kann seinem Hamster natürlich getrocknete Insekten zum Fressen anbieten oder aber auch ein Stück Käse zurückgreifen.

Welche Käsesorten eignen sich für Hamster am besten?

Wie bereits erwähnt sind salzarme, laktosefreie und milde Käsesorten für den Nager am besten geeignet. Idealerweise sollte der Käse mager sein. Als Beispiel eignet sich körniger Frischkäse besonders gut. Auch Hartkäse oder Mozzarella dürfen gerne mit auf dem Speiseplan stehen. Egal, für welche Käsesorte man sich entscheidet, sollte dieser in jedem Fall laktosefrei sein.

Am besten ist es auf Käsesorten zu verzichten, die beispielsweise viel Salz oder gesättigte Fettsäuren enthalten. Diese sind beispielsweise in Cheddar oder Parmesan enthalten. Beides Käsesorten, die sich als Snack für den Nager auf keinen Fall eignen. Gerade solche Käsesorten können zu gesundheitlichen Problemen führen und beispielsweise Verstopfung verursachen.

Bestseller Nr. 1
Vitakraft Nagersnack Drops und Karotte, 1x 75g *
  • Ideal zum Verwöhnen zwischendurch: Kleine Leckerlis mit Karotte - Geeignet für alle Nager
  • Zuckerfreie Rezeptur, Ohne künstliche Aromen, Farb- und Konservierungsstoffe, Perfekte Portionsgröße
  • Zusammensetzung: Milch und Molkereierzeugnisse, Öle und Fette, Gemüse (Karotten, getrocknet 4%), Getreide
Bestseller Nr. 2
JR Farm Nussspezialitäten - 1 x 200 g *
  • Ergänzungsfuttermittel für alle Nager und Zwergkaninchen.
AngebotBestseller Nr. 3
Trixie 60770 Natural Snack Tube Tunnel mit Heufüllung für kleine Nagetiere und... *
  • Schöner Tunnel mit Heu und Hibiskusblüten
  • Hergestellt aus natürlichem Material
  • Natürlicher Genuss für Ihr kleines Haustier
Bestseller Nr. 4
Little One Snack Gemüsemischung in Dose, 1er Pack (1 x 150 g) *
  • Einzelfuttermittel, für Nagetiere und Zwergkaninchen
Bestseller Nr. 5
Little One Little One Snack "Insektenmischung" in Dose, 75 g *
  • Proteinreicher Snack für omnivore Haustiere
  • Ausgewogene Mischung aus verschiedenen Insekten
  • Wertvolle Quelle für essenzielles tierisches Eiweiß

Wie viel Käse darf mein Hamster essen?

Neben dem richtigen Käse ist es ebenso wichtig darauf zu achten, wie viel Käse der Hamster frisst. Zwar gehören tierische Eiweiße zur Ernährung des Nagers dazu. Jedoch sollte man es auch bei der Fütterung mit Käse nicht unbedingt übertreiben. Grundsätzlich nehmen Hamster in der Regel 16 % Eiweiß zu sich. Mehr sollten sie am Tag auch nicht fressen, um bei Kräften zu bleiben. Das bedeutet, dass der Nager gerne mal ein paar kleine Stückchen Käse fressen darf. Wer Hüttenkäse verfüttern möchte, kann etwa einen Teelöffel die Woche verfüttern. Bei kleineren Tieren, wie beispielsweise Zwerghamstern, sollte man jedoch nur eine kleine Portion Käse verfüttern.

Doch Vorsicht: Man darf niemals vergessen, dass Hamster ihr Futter gerne mal in den Wangen lagern und nicht sofort essen. Es ist daher nicht selten, dass sie den Käse in den Wangen lagern und an einem anderen Ort im eigenen Käfig verstecken und wieder vergraben. Dies kann besonders bei Käse sehr unschön werden, da er anfängt zu schimmeln. Es ist sinnvoll, den Käfig regelmäßig zu kontrollieren und darauf zu achten, ob an bestimmten Stellen Käse gelagert wurde.

Kann es bei einem Hamster zu Unverträglichkeiten gegenüber Käse kommen?

Wie bei anderen Haustieren auch kann es passieren, dass der Nager empfindlich auf bestimmte Käsesorten reagiert. Es ist daher nicht selten, dass die einen Nager Käse besser vertragen, als die anderen. Doch wie erkennt man als Halter, dass der Hamster den Käse nicht besonders gut vertragen hat? Eine Frage, die wir gerne beantworten möchten. Sollte der Nager den gefütterten Käse nicht vertragen, ist das sehr schnell am Kot des Tieres zu erkennen. Hamster bekommen sehr schnell Durchfall, wenn sie Käse oder andere Lebensmittel nicht vertragen. Sollte das Tier nach der Fütterung von Käse, egal welche Sorte, Durchfall oder einen eher lockeren Kot bekommen, ist es wichtig, auf die Fütterung von Käse zu verzichten. Es gibt viele Alternativen, die ebenfalls viel Eiweiß und Ballaststoffe enthalten und gesünder für den Hamster sind.

Das Fazit: Käse steckt voller tierischer Eiweiße

In der Regel ist die Fütterung von salzarmen, milden und laktosefreien Käsesorten in kleinen Mengen kein Problem. Hamster brauchen schließlich etwa 16 % Eiweiß in der täglichen Ernährung, sodass die Fütterung von Käse dahingehend viele Vorteile bieten kann. Wichtig ist, die richtige Käsesorte zu finden und auf die korrekte Menge zu achten. Sollte der Hamster beispielsweise nach der Fütterung Durchfall bekommen, ist es wichtig, auf eine weitere Fütterung von Käse zu verzichten. Auch Hamster können unterschiedlich auf Lebensmittel reagieren, sodass es nicht selten zu Unverträglichkeiten kommt. In der Regel vertragen Hamster Käse jedoch gut, sodass man sich keinerlei Gedanken machen muss. Sollte eine Unverträglichkeit bestehen, gibt es einige andere Lebensmittel oder Snacks, die viel tierisches Eiweiß enthalten und den Tagesbedarf decken können.

Bild von PublicDomainPictures auf Pixabay

Letzte Aktualisierung am 28.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell

BerufungTier.de -Tierblog
Logo
Shopping cart